Fachartikel


Innentüren - wie geschaffen für den Gutachter

Vermeidbare Reklamation

 

Innentüren gehören zu den reklamationsträchtigsten Produkten. Dabei spielen Montagefehler und die Schnittstelle zu angrenzenden Gewerken eine wesentliche Rolle. Wir versorgen Sie mit hilf reichen Tipps für eine niedrige Reklamationsrate.

Download
Fachartikel Vermeidbare Reklamation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 712.1 KB

Reklamationsgründe an Wohnungsabschlusstüren

Gutachters Liebling

 

An Wohnungsabschlusstüren werden hohe Anforderungen gestellt. Aber was müssen diese Elemente können, was muss bei der Beratung, der Auswahl und der Montage beachtet werden, damit zeit- und kostspielige Reklamationen vermieden werden? Wir klären auf.

Download
Fachartikel Wohnungsabschlusstüren.pdf
Adobe Acrobat Dokument 545.7 KB

Innentüren - So vermeiden Sie Reklamationen

Die Bauabnahme und ihre Spielregeln

 

Bei der Abnahme von Innentüren sieht mancher Tischler und Schreiner kaum noch Türblatt und Zarge – vor lauter Post-its, die vermeintliche oder tatsächliche Mängel markieren. Wir zeigen Ihnen, was bei der Bauabnahme zu beachten ist und welche Reklamationsgründe gerechtfertigt sind.

Download
Fachartikel Die Bauabnahme und ihre Spie
Adobe Acrobat Dokument 838.9 KB

Von Schnittstellenproblemen und teuren Fehlern bei der Fenstermontage

Die Lücke hat's in sich

 

Fenster gehören, nach der langjährigen Erfahrung des Verfassers als vereidigter Sachverständiger, zu den Produkten am Bau mit der höchsten Reklamationsrate. Gerade die Gewerkelücke zwischen Fenster, Fensterbank und Fassadenlaibung ist hierbei die häufigste Schadensquelle, die zum Streitfall führt. 

Download
Fachartikel Die Lücke hats in sich.pdf
Adobe Acrobat Dokument 187.4 KB

Fehlerhafte Ausschreibungen und Leistungsbeschreibungen in der Praxis

Die Kuh vom Eis holen

 

Technische Ausschreibungen wimmeln oft von schwammigen Formulierungen oder nicht norm- gerechten Bezeichnungen. Für den Handwerker als Bieter und später als Auftragnehmer gilt es, die Texte genau zu analysieren und die gewünschte oder geschuldete Leistung herauszulesen. Nur so kann er zu einem fundierten Angebotspreis gelangen. Wie Sie die Kuh vom Eis holen, erklärt unser Autor in diesem Beitrag. 

Download
Fachartikel Die Kuh vom Eis holen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 307.8 KB